Sonntag, 8. November 2009

Manta Achterbahn in SeaWorld eröffnet





NEUERÖFFNUNG IN SEAWORLD ORLANDO
MANTA: EIN MUSS FÜR COASTERFANS UND MEERESINTERESSIERTE 

Wie fühlt es sich an, wie ein riesiger Manta-Rochen über das Wasser zu gleiten, in die Höhe zu schnellen und sich dabei zu drehen? Besucher des weltbekannten Meerestierparks SeaWorld Orlando in Florida können dies jetzt erleben. Während der über einen Kilometer langen Fahrt mit dem brandneuen Mega-Coaster namens Manta sind die Gesichter der Mitfahrer nach unten gerichtet. Der fast drei Hektar große Erlebnisbereich am Parkeingang bietet auch Nicht-Achterbahnfans jeden Alters einmalige Begegnungen mit ungewöhnlichen Bewohnern der Weltmeere.

More...



„Mit Manta ist uns eine einzigartige Mischung der speziellen SeaWorld Merkmale, nahe Tierbegegungen und Thrills, gelungen", erläutert SeaWorld General Manager Dan Brown. „Manta bedeutet für Floridas Themenpark-Metropole Orlando eine neue Generation von Fahrspaß und ist in diesem Sommer ein absolutes Muss. Das Erlebnis ist für Besucher jeden Alters konzipiert. Kleine Gäste und solche, die den Nervenkitzel einer Fahrt mit dem Riesenrochen vielleicht scheuen, können auf Tuchfühlung mit rund 100 verschiedenen Tierarten gehen. Nie präsentierte SeaWorld Bewohner der Meere vielfältiger und nie konnten Nichtfahrer einen atemberaubenden Ride so hautnah miterleben."

Vom Sehen…
Zehn riesige Aquarien mit über 3.000 Meerestieren lassen Besucher bereits beim Betreten in eine besondere Szenerie eintauchen. Allein 300 Rochen ziehen ihre Kreise und gleiten über die Köpfe der Gäste hinweg. Eine Pazifische Riesenkrake erkundet durch eine Unterwasserröhre verschiedene Aquarien. Kleine Parkbesucher tauchen hinter 360 Grad Panoramawänden in die Unterwasserwelt von bunten Anemonenfischen und geheimnisvollen Seeanemonen ein.

…Zum Sein
An der nächsten Biegung spähen die Besucher durch einen Wasserfall und fühlen einen gewaltigen Luftzug. Ein übergroßer Manta-Rochen mit an seiner Unterseite festgeschnallten Mitfahrern rast in unmittelbarer Nähe vorbei. Die Wagen mit einer Spannweite von rund dreieinhalb Metern sind mit einer Geschwindigkeit von über 90 Stundenkilometern auf der über einen Kilometer langen Stahlspur unterwegs. An der höchsten Stelle der Bahn schweben die Fahrgäste fast 43 Meter über dem Park. Zu den Fahrt-Highlights zählen Loopings in Brezel-Form, Drehungen und Kehren sowie „Fast-Kontakte" mit dem nassen Element am Wasserfall beziehungsweise die Wasser-Touchierung eines Flügels in der Süßwasser-Lagune.
 
Bei der Umsetzung setzte SeaWorld auf Erfahrung: Wie bereits bei der Entwicklung und Konstruktion des „Inverted Coasters" Kraken (SeaWorld Orlando) sowie der beiden welthöchsten „Dive Coaster" SheiKra (Busch Gardens Tampa) und Griffon (Busch Gardens Williamsburg) wählten die Verantwortlichen den schweizer Coaster-Spezialisten Bolliger & Mabillard als ihren Partner.   

Hauptmerkmal der sogenannten „Flying Coaster" ist, dass die Mitfahrer vor der Fahrt in eine horizontale Lage gedreht werden und bäuchlings unterwegs sind – sozusagen wie im Flug. Weltweit gibt es nur eine Handvoll dieser speziellen Art von Achterbahnen.

Mit der Verknüpfung von Ride und intensiven Tiererlebnissen wie bei Manta, ist den SeaWorld-Verantwortlichen ein neuartiges Gesamterlebnis für alle Sinne gelungen.



MANTA, DER FLYING COASTER
FACT SHEET
Thema: Ungewöhnliche Unterwasser-Lebensräume erleben und mit dem Kopf nach unten durch die Luft donnern.

SEHEN...DIE MEERESBEWOHNER

Tiere insgesamt:                           Über 3.000
Aquarien:                                 10
Wassermenge:                         über 946.350 Liter
Tierarten:                                 100
Rochen:                                   300 – 8 verschiedene Arten
Fische:                                              über 2.500 (tropische Fischarten - darunter Fetzenfische, Kardinalbarsche, Kaiserfische, Falterfische, Seenadeln, Seepferdchen, Wirbellose)
Unterwasser-Einblicke:           Über 10 cm dickes Plexiglas, fast 3 m Deckenhöhe. Beobachtung der Rochenschwärme durch einen 20,5 m2 über Kopf Schaubereich
Lagune:                                   1.514 m2



SEIN…DER ROCHEN

Art des Rides:                            Flying Coaster
Sitzplätze:                               Horizontal und mit dem Gesicht nach unten,
4 Passagiere in einer Reihe
Nervenkitzel:                             Flug durch die Luft und über eine Lagune
Höhe:                                       42,7 m
Längster Drop:                         34,4 m
Höchstgeschwindigkeit:           90,1 km/h
Inversionen:                           4
Streckenlänge:                        Über 1 km
Wagenbreite/Spannweite:       3,66 m
Dauer der Fahrt:                            2 Minuten, 35 Sekunden
Hersteller:                                  Bolliger & Mabillard, Monthey, Schweiz
Mitfahrer-Mindestgröße:         1,37 m
Züge:                                       3 mit jeweils 32 Fahrgästen
Kapazität der Attraktion:          Etwa 1.500 Fahrgäste pro Stunde
Offizielle Eröffnung:                22. Mai 2009


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen