Mittwoch, 27. Juli 2011

Großes Musikfestival mit The Killers, Kid Rock und Bob Seger als Headliner


Orlando Calling heißt das neue, große Musikfestival, das verschiedene Stilrichtungen der amerikanischen Musikszene repräsentiert. Headliner sind The Killers, Kid Rock und Bob Seger & The Silver Bullet Band. Am Wochenende vom 12./13. November wird der weltberühmte Citrus Bowl Park in Orlando Schauplatz des hochkarätigen Events. Auf vier Bühnen stehen bekannte amerikanische Künstler aller Stilrichtungen von Blues, Country und Rock über Alternative und Nu Folk bis hin zu R&B. Das Festival stellt auch für junge Talente aus Zentralflorida und dem ganzen Land eine Plattform dar.


The Killers treten zum erstenmal nach einer zweijährigen Pause wieder in den USA auf. Für Bob Seger & The Silver Bullet Band ist es der erste Open-Air Auftritt seit Jahrzehnten. Eine ganz besondere Show hat Kid Rock angekündigt. Weitere Künstler sind unter anderem die legendären Doobie Brothers, Sänger und Schauspieler Chris Isaak und Folk-Popstar Michelle Branch.

Produzent des neuen jährlichen Musikevents ist der erfahrene europäische Promoter Festival Republic. Zu seinen großen Erfolgen gehören die Festivals Glastonbury, Reading, Leeds, Latitude und Big Chill in Großbritannien, Electric Picnic in Irland, Hove in Norwegen und das Berlin Festival in Deutschland. Mit Orlando Calling engagiert sich Geschäftsführer Melvin Benn erstmals in Florida.

Am Festivalwochenende werden Late-Night-Shows und pulsierendes Nachtleben auch in Downtown Orlando für Stimmung sorgen. „Orlando Calling stellt eine weitere kulturelle Bereicherung für unsere Stadt dar, die sich wirtschaftlich auf ganz Zentralflorida auswirken wird,” sagte der Bürgermeister von Orlando, Buddy Dyer. „Wir freuen uns auf diese Veranstaltung im frisch renovierten Florida Citrus Bowl Stadion, wo auch weiterhin Konzerte und Events geplant sind.”

„Was Orlando im letzten Jahr zum meistbesuchten Reiseziel der USA mit mehr als 51 Millionen Besuchern gemacht hat, ist die Tatsache, dass wir immer wieder neue Erlebnisse für Besucher aus aller Welt anbieten. Visit Orlando ist ständig auf der Suche nach neuen Events und Partnern. Orlando Calling ist die perfekte Verbindung der beiden Marken – Orlando und Festival Republic – und schafft so ein einzigartiges Musikfestival-Erlebnis,” sagte Gary Sain, Präsident und Geschäftsführer von Visit Orlando. „Diese neue, spannende Musikkomponente passt gut zu unseren weltbekannten Themenpark-Attraktionen, der Gastronomie- und Nightlife-Szene, der lebendigen Innenstadt und den vielen weiteren Angeboten.”

Ausführliche Informationen über das Konzert finden Sie auf www.orlandocalling.com.

Line-up*

Samstag: The Killers, Pixies, The Avett Brothers, The Roots, The Raconteurs, Gogol Bordello, O.A.R., Iron and Wine, Pete Yorn, Gavin DeGraw, Jenny and Johnny, Drive By Truckers, Civil Twilight, Lucero, Dr. Dog, Justin Townes Earle, Felice Brothers, Ben Sollee, Renee & The Translators

Sonntag: Bob Seger & The Silver Bullet Band, Kid Rock, Doobie Brothers, Dwight Yoakam, Buddy Guy, Warren Haynes Band, Chris Isaak, Brandi Carlile, Robert Randolph & The Family Band, Michelle Branch, The Flatlanders, Los Lonely Boys, Blues Traveler, Justin Townes Earle, The David Mayfield Parade, The Supervillains
* Pogrammänderungen vorbehalten

Ticketpreise**

Tickets sind ab sofort erhältlich unter www.orlandocalling.com. Reisepauschalen inklusive Flug, Hotel und mehr folgen.

Preise im Vorverkauf bis 1. September:
Tageskarten
$80 – Stage One Field Access und reservierte Sitzplätze
$165 – VIP-Tickets

Zweitageskarten fürs Wochenende:
$145 – Stage One Field Access und reservierte Sitzplätze
$285 – VIP-Tickets

** Ticketpreise ändern sich am 1. September

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen