Sonntag, 29. Juni 2014

Universal Orlando: Essen wie Harry Potter

Das Universal Orlando Resort hat soeben weitere Einzelheiten zum äußerst originellen Angebot an Speisen und Getränken bekanntgegeben, das es in der Diagon Alley geben wird, einem neuen Bereich, der diesen Sommer als Teil von The Wizarding World of Harry Potter im Themenpark Universal Studios eröffnet wird. Von typisch britischen Spezialitäten wie “Bangers and Mash” bis zu Eiscreme in einzigartigen Geschmacksrichtungen wie “Chocolate Chili” und “Sticky Toffee Pudding” können die Gäste eine Vielzahl kulinarischer Eigentümlichkeiten kosten, die eigens für diesen neuen Abschnitt des Parks kreiert wurden.


Die Meisterköche von Universal Orlando haben große Anstrengungen unternommen, um zu gewährleisten, dass das gastronomische Erlebnis in der Diagon Alley („Winkelgasse“) so authentisch wie möglich ausfällt. Jahrelang haben sie die Bücher gewälzt und die Filme analysiert, sich Rat in britischen Restaurants und Pubs geholt, Rezepte mit Originalzutaten aus dem Königreich entwickelt und zahllose Geschmackstests durchgeführt. Und so entstand schließlich – in enger Zusammenarbeit mit Warner Bros. – eine schier unglaubliche Vielfalt neuer Speisen und Getränke, die die ganze Familie in einem Umfeld genießen kann, das von den bekannten und beliebten Schauplätzen der Harry-Potter-Reihe inspiriert wurde.

Besucher können im beliebten Zauberergasthof Leaky Cauldron („Zum tropfenden Kessel“) einkehren, wo ihnen die Aromen traditioneller Speisen entgegenströmen, wie sie nur Briten ersinnen konnten: “Bangers and Mash” (Bratwürstchen mit Kartoffelbrei), “Fisherman’s Pie” (mit Kartoffelbrei überbackene Mischung aus Lachs, Garnelen und Kabeljau), “Toad in the Hole” („Kröte im Loch“: traditionelle Wurst, in einen Yorkshire Pudding gebacken und mit Zwiebelsoße serviert), “Fish and Chips” (Fisch mit Pommes frites) und “Ploughman’s Lunch” (englischer Käse, Brot, Gewürzgurken, Apfel-Beete-Salat, Branston Pickle und ein Schottisches Ei [fritiertes paniertes Ei in Wurstbrät]) – wem dabei nicht das Wasser im Mund zusammenläuft, der ist … wahrscheinlich kein Brite. Volljährige Gäste können auch neue Biere vom Fass kosten, die exklusiv für diesen Teil des Parks erfunden wurden: Wizard’s Brew („Zaubererbräu“) und Dragon Scale („Drachenschuppe“). Auf die jüngeren Besucher warten bekannte alkoholfreie Getränke wie Pumpkin Juice („Kürbissaft“) und Butterbeer („Butterbier“) sowie neue Kreationen wie Fishy Green Ale und Tongue Tying Lemon Squash.

Ein paar Häuser weiter findet man Florean Fortescue’s Ice-Cream Parlour, den Eissalon, wo Hagrid Harry in Harry Potter and the Philosopher’s Stone (Harry Potter und der Stein des Weisen) ein Schoko-Himbeer-Eis mit gehackten Nüssen kaufte. In dem skurrilen und farbenfrohen Laden dürfen die Fans aus über zwanzig verlockenden und einzigartigen Geschmacksrichtungen wählen, darunter Earl Grey and Lavender („Earl Grey und Lavendel“), Sticky Toffee Pudding (ein britisches Dessert), Chocolate Chili („Schoko-Chili“), Clotted Cream („Streichrahm“), Salted Caramel Blondie (ein britisches Gebäck), Apple Crumble („Apfelstreusel“), Strawberry and Peanut Butter („Erdbeer und Erdnussbutter“), Orange Marmalade („Orangenmarmelade“) und sogar Soft-Eis mit Butterbiergeschmack. Daneben gibt es frische Backwaren.

In der Horizont Alley, einer Nebenstraße der Diagon Alley, können die Gäste erfrischende Elixiere aus Eternelle’s Elixir of Refreshment genießen, darunter Draught of Peace („Trunk des Friedens“), Babbling Beverage („Plappertrank“), Elixir to Induce Euphoria („Euphorie-Elixier“) und Fire Protection Potion („Feuerschutztrank“). Wenn sie diese Zauberelixiere Gillywater („Goldlackwasser“) beimischen, erleben die Besucher, wie sich die Getränke vor ihren Augen verwandeln, und sie werden köstliche geschmackliche Überraschungen erleben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen