Montag, 16. Februar 2015

Universal Orlando verbietet Wasserflaschen

Ab sofort dürfen Besucher der Universal Studios und Islands of Adventures keinerlei Wasserflaschen mehr mit in die Parks nehmen. Das berichtet der Orlando Sentinal. Demnach würden Security Guards diese Wasserflaschen am Eingang einsammeln. Im Allgemeinen ist bei Universal die Mitnahme von Speisen verboten, kleinere Snacks und Getränke konnten bisher aber immer problemlos mit in die Freizeitparks gebracht werden.
Besucher berichteten über lange Schlangen am Security-Checkpoint - offenbar waren viele Gäste überrascht über die neue Regelung. Selbst ungeöffnete Wasserflaschen wurden hier entsorgt. Im Internet wird bereits über die neue Profitgier des Parkbetreibers gespottet: "Als nächstes schalten sie die Wasserfontainen aus, so das jeder deren 6 Dollar teures Wasser kaufen muss", lautet einer der Kommentare.


Bei Walt Disney World ist es auch weiterhin möglich, Wasserflaschen mit in die Parks zu nehmen - bei den hohen Temperaturen in Florida sehr empfehlenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen